Fahrwerk

Gewindefahrwerke


Sport 1 - KW Gewindefahrwerk Variante 1

Sportlichkeit und herausragende Optik. Mit werkseitig festgelegter Dämpfung.

Das KW Gewindefahrwerk Variante 1 „inox-line“ ist das ideale Einstiegssystem für Kunden, die eine technisch maximal mögliche oder eine individuelle Tieferlegung selbst bestimmen möchten. In aufwendigen Fahrversuchen haben unsere erfahrenen Ingenieure ein zielgruppengerechtes Setup entwickelt, indem sie eine optimale Balance aus Sportlichkeit, Komfort und Sicherheit ermittelt und direkt in die Serie umgesetzt haben.

Setup – werkseitig vorkonfiguriertes Dämpfungssetup

Die Variante 1 „inox-line“ verfügt über ein fahrzeugspezifisches, fest konfiguriertes Dämpfersetup mit einer sportlich-harmonischen Abstimmung, damit Sie beim Fahren eine optimale Balance aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit erleben. Selbst bei voller Zuladung und maximalen Achslasten arbeiten die Dämpfer immer mit einer sportlichen Kennlinie.

Stufenlose Tieferlegung

Die KW Variante 1 ermöglicht eine maximale oder individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich. Dank des schmutzunempfindlichen Trapezgewindes und dem Polyamid-Gewindering kann die stufenlose Tieferlegung auch nach Jahren schnell und leicht variiert werden.


Sport 2 - KW Gewindefahrwerk Variante 2

Sportlichkeit, mehr Aufbaukontrolle oder mehr Fahrkomfort und herausragende Optik. Mit einstellbarer Zugstufendämpfung.

Das KW Gewindefahrwerk Variante 2 „inox-line“ ist das Fahrwerk für den versierten Sportfahrer, der zusätzlich zur individuellen Fahrzeugtieferlegung auch Anpassungen im Setup vornehmen möchte. Die individuell einstellbare Zugstufendämpfung gewährleistet eine bessere Anbindung auf schnellen Straßenabschnitten und eine einfachere Fahrzeugkontrolle. Darüber hinaus lässt sich der Abrollkomfort auf Schlechtwegestrecken mit einer angepassten Zugstufendämpfung maßgeblich beeinflussen.

Setup – werkseitig vorkonfiguriertes Dämpfungssetup mit einstellbarer Zugstufe

Beim KW Gewindefahrwerk Variante 2 „inox-line“ können Sie als versierter Sportfahrer durch die mit 16 Klicks einstellbare Zugstufe („TVR-A“- Technologie) selbst Einfluss auf das Handling und den Komfort nehmen. Dadurch können Sie die KW Dämpfer straffer oder komfortabler abstimmen, ohne dabei das Bodenventil der Druckstufe zu beeinflussen.

 

TVR-A Zugstufendämpfung:
Die zweistufige patentierte „TVR-A“-Technologie ermöglicht, dass bei langsamen Dämpfergeschwindigkeiten die geringen Volumenströme durch einen einstellbaren konischen Lowspeed-Bypass fließen und bei höheren Kolbengeschwindigkeiten das Haupt-Zugstufenventil für die großen Volumenströme öffnet. Dadurch entsteht ein deutliches Plus an Fahrkomfort ohne den Highspeed im sicherheitsrelevanten Bereich zu beeinflussen. Für die individuelle Einstellung stehen 16 exakte Klicks zur Verfügung, sodass zwischen mehr Komfort oder mehr Aufbaukontrolle entschieden werden kann.

Stufenlose Tieferlegung

Die KW Variante 2 ermöglicht eine maximale oder individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich. Dank des schmutzunempfindlichen Trapezgewindes und dem Polyamid-Gewindering kann die stufenlose Tieferlegung auch nach Jahren schnell und leicht variiert werden.


Sport 3 - KW Gewindefahrwerk Variante 3

Performance, hohe Sportlichkeit und Komfort durch Rennsporttechnologie für die Straße. Separat einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung.

Spitzentechnik aus dem Motorsport für mehr Performance auf der Straße. Wie jedes von dem Fahrwerkhersteller KW automotive entwickeltes und in Deutschland gefertigtes Fahrwerkprodukt sorgt auch das KW Gewindefahrwerk Variante 3 für ein deutliches Plus an Sicherheitsreserven im Straßenverkehr. Durch das Fahrwerk mit seinen hochwertigen Dämpfern, Federn und Elastomerfederelementen sind die Nick- und Wankbewegungen bei Lastwechseln wie Ausweichmanövern, Kurvenfahrten, Beschleunigen und Abbremsen deutlich reduziert. Auch die Bremswege verkürzen sich. Durch die bessere Abstützung und Feedback fühlen sich Autofahrer nicht nur sicherer, sondern da Fahren im Alltag wird noch sicherer.

Über die getrennt und unabhängig voneinander einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung kann das Dämpfer-Setup den individuellen Vorlieben im Fahrverhalten oder auch den Fahrzeugänderungen, wie z.B. Gewicht, Reifencharakteristik oder veränderte Fahrzeugsteifigkeit, angepasst werden. Nur durch dieses einzigartige patentierte System ist eine echte Performance-Optimierung möglich. So kann z.B. die Druckdämpfungskraft erhöht werden, um dem Reifen mehr Grip abzuverlangen, das Einlenkverhalten zu verbessern und das Anfahrnicken zu reduzieren, ohne gleichzeitig die optimal zur Federrate passende Zugstufendämpfung zu verändern, was eine gripreduzierende Wirkung und damit Performanceverlust zur Folge hätte.

Setup – werkseitig vorkonfiguriertes Dämpfungssetup mit separat einstellbarer Druck- und Zugstufe

Das KW Gewindefahrwerk Variante 3 „inox-line“ ist das ideale Zubehör für Performance-orientierte Autofahrer und Tuningenthusiasten, die bei ihren Fahrzeugen einen großen Anspruch auf Sportlichkeit legen. Die separat in Zug- und Druckstufe einstellbaren Dämpfer mit ihrer „TVR-A“- und „TVC-A“-Technologie erlauben eine umfangreiche Dämpferabstimmung vorzunehmen. So ist es ein Leichtes das Einlenkverhalten, die Spurtreue, den Reifengrip und Handling-Eigenschaften maßgeblich für eine sichere Kontrollierbarkeit im Grenzbereich direkt zu beeinflussen.

TVR-A Zugstufendämpfung:
Die zweistufige patentierte „TVR-A“-Technologie ermöglicht, dass bei langsamen Dämpfergeschwindigkeiten die geringen Volumenströme durch einen einstellbaren konischen Lowspeed-Bypass fließen und bei höheren Kolbengeschwindigkeiten das Haupt-Zugstufenventil für die großen Volumenströme öffnet. Dadurch entsteht ein deutliches Plus an Fahrkomfort ohne den Highspeed im sicherheitsrelevanten Bereich zu beeinflussen. Für die individuelle Einstellung stehen 16 exakte Klicks zur Verfügung, sodass zwischen mehr Komfort oder mehr Aufbaukontrolle entschieden werden kann.

TVC-A Druckstufendämpfung:
Mit 12 exakten Klicks kann das einstellbare Druckstufenventil („TVC-A“-Technologie) den Querschnitt im Lowspeed-Ventil verkleinern oder vergrößern, umso mehr oder weniger Druckstufendämpfung zu erzielen. Gleichzeitig öffnet das federvorgespannte Nadelventil bei schlagartigen hohen Kolbengeschwindigkeiten zusammen mit dem federvorgespannten Hauptventil seinen maximalen Ventilquerschnitt, um mit seiner Blow-Off-Charakteristik ungewollte progressive Kraftanstiege im Highspeed-Bereich zu verhindern. Dadurch ist es möglich den Fahrzeugaufbau besser abzustützen und gleichzeitig bei hohen Radbeschleunigungen mehr Komfort zu bieten als bei konventioneller Ventiltechnik. Die Dämpfungseinstellung der Druckstufe wird immer in Verbindung mit einer separaten Zugstufeneinstellung geliefert, da nur eine unabhängige 2-Wege-Dämpfereinstellung eine echte Performance Optimierung erlaubt.

Stufenlose Tieferlegung

Die KW Variante 3 ermöglicht eine maximale Tieferlegung im geprüften Einstellbereich. Dank des schmutzunempfindlichen Trapezgewindes und dem Polyamid-Gewindering kann die stufenlose Tieferlegung auch nach Jahren schnell und leicht variiert werden.


Sport 4 - KW Gewindefahrwerk Variante 4

High-Performance-Rennsporttechnologie für den täglichen Straßeneinsatz mit KW 3-Wege-Rennsport-Dämpfer-Einstelltechnologie.

Beim KW Gewindefahrwerk Variante 4 „inox-line“ vereinen wir unsere führende Rennsporttechnologie mit einem deutlichen Plus an Alltagstauglichkeit für zahlreiche High-Performance-Fahrzeuge. Dies erlaubt eine unabhängige Einstellung der Zugstufendämpfung sowie der Lowspeed- und Highspeed-Druckstufendämpfung. So liefert KW die Variante 4 mit einer fahrzeugspezifischen Performance-Einstellung aus. Durch die einstellbaren Dämpfer können Fahrer – falls erforderlich – intuitiv mit den integrierten Einstellrädern am Dämpfer schnell auf eine Komfortabstimmung wechseln.

Setup – werkseitig vorkonfiguriertes Dämpfungssetup mit separater 3-fach Dämpfereinstellung

Die dreifach einstellbaren High-Performance-Dämpfer mit ihrer unabhängigen Einstellung der Zugstufe durch die „TVR-A“-Technologie sowie der Lowspeed- und Highspeed-Druckstufendämpfung durch die „TVCLH-A“-Technologie basieren auf der erfolgreichen Rennsporttechnologie des mehrfachen Gesamtsiegers das ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring und werden je nach fahrzeugspezifischer Ausführung über Aluminiumstützlager unterstützt. Das neue KW Gewindefahrwerk Variante 4 wird ausschließlich für ausgewählte High-Performance-Fahrzeuge entwickelt, die durch die ausgereifte KW Fahrwerktechnologie im fahrdynamischen Grenzbereich sicherer bewegt werden können.

TVR-A Zugstufendämpfung:
Die zweistufige patentierte „TVR-A“-Technologie ermöglicht, dass bei langsamen Dämpfergeschwindigkeiten die geringen Volumenströme durch einen einstellbaren konischen Lowspeed-Bypass fließen und bei höheren Kolbengeschwindigkeiten das Haupt-Zugstufenventil für die großen Volumenströme öffnet. Dadurch entsteht ein deutliches Plus an Fahrkomfort ohne den Highspeed im sicherheitsrelevanten Bereich zu beeinflussen. Für die individuelle Einstellung stehen 16 exakte Klicks zur Verfügung, sodass zwischen mehr Komfort oder mehr Aufbaukontrolle entschieden werden kann.


TVCLH-A Druckstufendämpfung:
Mit 6 exakten Klicks im Lowspeed-Bereich und 14 exakten Klicks im Highspeed-Bereich der Druckstufe können die Querschnitte in den Ventilen verkleinert oder vergrößert werden, umso mehr oder weniger Druckstufendämpfung zu erzielen. Die „TVCLH-A“-Technologie verfügt über eine Blow-Off-Charakteristik mit großen Querschnitten, die hohe Lowspeed-Kräfte ermöglicht für die beste Abstützung des Fahrzeugaufbaus, ohne bei radangeregten hohen Dämpfergeschwindigkeiten (Überfahrt von Curbs) den Aufbau abheben zu lassen. Die separate Low- und Highspeed-Einstellung wird immer mit einer zusätzlichen Zugstufeneinstellung („TVR-A“-Technologie) geliefert für eine unabhängige 3-Wege Dämpfereinstellung.

Stufenlose Tieferlegung

Die KW Variante 4 ermöglicht eine maximale oder individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich. Dank des schmutzunempfindlichen Trapezgewindes und dem Polyamid-Gewindering kann die stufenlose Tieferlegung auch nach Jahren schnell und leicht variiert werden.


Komfort 5 - KW Gewindefahrwerk Street Comfort

Das individuellste Sportfahrwerk mit maximalem Komfort und einstellbarer Zugstufendämpfung.

Ihnen ist Ihr Sportfahrwerk zu hart? Sie wollen sportliche Optik und Fahrdynamik, ohne auf Komfort verzichten zu müssen? KW bietet die Lösung mit dem Street Comfort Fahrwerk – das komfortable Sportfahrwerk für eine dezente Tieferlegung und garantiert perfektem Niveau dank der Höheneinstellmöglichkeit eines KW Gewindefahrwerks. Auf Wunsch kann über die integrierte Zugstufeneinstellung individuell das Handling oder der Komfort gesteigert werden. Somit bietet das KW Street Comfort Gewindefahrwerk den perfekten Kompromiss aus Fahrdynamik und Fahrkomfort.

KW Street Comfort – der komfortorientierte Fahrspaß mit Geld-zurück-Garantie!

Das KW Street Comfort ist für zahlreiche Anwendungen lieferbar. Testen Sie noch heute KW Street Comfort bei Ihrem KW Fachhändler und das mit Geld-zurück-Garantie! Sollten Sie mit der überzeugenden KW Street Comfort Fahrwerktechnologie und dessen überzeugenden Fahreigenschaften nicht zufrieden sein, können Sie das Fahrwerk innerhalb von 60 Tagen zurücksenden und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis zurück. Mehr dazu erfahren Sie direkt bei uns.

Setup – werkseitig vorkonfiguriertes Dämpfungssetup mit einstellbarer Zugstufe

Beim KW Street Comfort Gewindefahrwerk liegt Ihr komfortorientierter Fahrspaß im Vordergrund. Deshalb waren unsere Testingenieure auf zahlreichen Autobahnen, Landstraßen und Schlechtwegestrecken für Sie unterwegs. Das KW Street Comfort Gewindefahrwerk eignet sich für alle Vielfahrer, die Freude an einer dezenten Tieferlegung mit Fahrkomfort vereinen möchten. Mit der mit 16 Klicks einstellbare Zugstufe („TVR-A“-Technologie) können Sie die KW Dämpfer darüber hinaus beim KW Street Comfort Gewindefahrwerk straffer oder komfortabler abstimmen.

TVR-A Zugstufendämpfung:
Die zweistufige patentierte „TVR-A“-Technologie ermöglicht, dass bei langsamen Dämpfergeschwindigkeiten die geringen Volumenströme durch einen einstellbaren konischen Lowspeed-Bypass fließen und bei höheren Kolbengeschwindigkeiten das Haupt-Zugstufenventil für die großen Volumenströme öffnet. Dadurch entsteht ein deutliches Plus an Fahrkomfort ohne den Highspeed im sicherheitsrelevanten Bereich zu beeinflussen. Für die individuelle Einstellung stehen 16 exakte Klicks zur Verfügung, sodass zwischen mehr Komfort oder mehr Aufbaukontrolle entschieden werden kann.

Stufenlose Tieferlegung

Das KW Street Comfort ermöglicht eine individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich. Dank des schmutzunempfindlichen Trapezgewindes und dem Polyamid-Gewindering kann die stufenlose Tieferlegung auch nach Jahren schnell und leicht variiert werden.